Ein paar Informationen über mich ...

... aus dem Bereich Amateurfunk, DX-Empfang und HF-Selbstbau ...

Foto © Thomas Eickwinkel, 2011 Der Anfang
Am 20.Mai 1986 war es soweit und ich habe erfolgreich die Lizenzprüfung als Funkamateur bei der ehemaligen Oberpostdirektion in Düsseldorf mit der Klasse C abgelegt (heute trägt diese Behörde den schönen und neuen Namen "Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen", kurz BNetzA). Diese alten Klassen A bis C existieren heute jedoch nicht mehr und wurden bei der Harmonisierung innerhalb der EU und der CEPT (Conférence Européenne des Administrations des Postes et des Télécommunications) in die neu geschaffene Klasse A und E übernommen. Wobei die ehemaligen A-, B- und C-Lizenzen heute in der neuen Klasse A zusammengefasst sind und die Klasse E neu geschaffen wurde und seither als Einsteigerklasse gilt. Außerdem bin ich seit kurzer Zeit auch als Ausbilder von neuen "OMs" für die Klasse A und E aktiv. Hierzu verwende ich, bzw. meine Schüler, das Ausbildungsrufzeichen DN3JA.

Meine aktuellen Aktivitäten
Als Funkamateur bin ich seither auf vielen Bändern und Betriebsarten oberhalb von 160 m bis in den hohen Mikrowellenbereich aktiv. Dabei war für mich immer die Konzeption und der Selbstbau von elektronischen Schaltungen, besonders im GHz-Bereich, ein wichtiges Betätigungsfeld im Amateurfunk. Alle digitalen Betriebsarten wie zum Beispiel Packet Radio, RTTY, FAX, PSK31, SSTV, HELL, FAX und neuerdings auch FT8 werden von mir eifrig genutzt. Der Funkverkehr zwischen dem Space Shuttle und der Raumstation ISS (ARISS) gehören ebenso wie der Empfang von Wetterbildern der NOAA-Satelliten zu meinen Tätigkeitsfeldern im Amateurfunk. Häufig bin ich aber unterwegs mobil oder portabel über die digitalen Standards D-Star oder DMR zu erreichen. Im HAMNET bin ich natürlich auch anzutreffen und habe natürlich auch einen Account im HAMBOOK!

DX-Empfang
Aber auch der Empfang von entfernten (exotischen) Stationen auf der Kurzwelle gehört ebenso zu meinen Lieblingsbeschäftigungen an langen und kalten Winterabenden Dazu gehören dann neben den herkömmlichen Funkdiensten auch exotische Radiostationen und die berühmten Zahlensender (Numbers station), die ihre Hochform in den Zeiten des Kalten Krieges hatten und in den letzten Jahren ziemlich rar geworden sind. Leider kann man in der jüngsten Vergangenheit beobachten, dass immer mehr Sender von der Kurzwelle verschwinden. Das beste Beispiel ist die Deutsche Welle, welche jahrzehnte lang auf der Frequenz 6090 kHz zu hören war. Einfach nur schade ...

Was mache ich denn sonst noch?

Erwähnen möchte ich noch, dass ich ein Mitglied des DARC Ortsverband L11 (Essen-Haarzopf) bin und der Gruppe FFE (Funk-Freunde-Essen) angehöre. Dies sind Leute, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, jeden technik- und funkbegeisterten Menschen das schöne Hobby Funk näher zu bringen. Mittlerweile haben wir es auch geschafft, einige Leute für dieses schöne Hobby zu begeistern und diese dann auch in den "Lizensierungsprozess" zu intergrieren. Viele neue Mitglieder sorgen in unserem OV auch für regen Funkbetrieb. Wer also Interesse an diesem schönen Hobby hat, der sollte uns einfach mal an jeden Freitag ab 17 Uhr an unserer Clubstation des Ortsverbandes L 11 (DL0HDB oder DL0UP) besuchen. Einweisung über unser 70 cm Relais DB0NA (67 Hz CTCSS).

Wichtige Termine in unserem OV sind:

  • 1. Dienstag im Monat: OV-Abend
  • 3. Dienstag im Monat: Bastel- und Technikabend
  • Jeden Freitag ab 17 Uhr Treffen an der Clubstation. Gäste sind hierzu natürlich herzlich eingeladen!
Weitere Infos:
Im Netz findest du auch weitere Infos auf meiner persönlichen Seite bei QRZ.com

Meine aktuelle QSL-Karte
Dies ist die Vorder- und Rückseite meiner "analogen" QSL-Karte, die ich auf besonderen Wunsch via Direkt versende. Die Adresse kann dem Bild oder der Datenbank der Bundesnetagentur entnommen werden. Ich versichere, dass ich JEDE Karte umgehend beantworte, die mich auf direktem Weg via Post erreicht.

Alle anderen QSL-Wünsche werden von mir via DARC QSL-Bureau oder eQSL.cc abgewickelt / bzw. beantwortet.

Meine "analoge" QSL-Karte
Vorderseite Rückseite
Klicken, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten ... Klicken, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten ...

Meine digitale QSL-Karte via eQSL

Meine aktuelle QSL-Karte via eQSL