Bis 30 MHz (Lang-, Mittel- und Kurzwelle)

Inhalt

  Langwelle            
      2200 m Band    (135.7 kHz   - 137.8 kHz)
 
  Mittelwelle            
      630 m Band    (472.0 kHz   - 479.0 kHz)
      160 m Band   (1.810 MHz   - 2.000 MHz)
 
  Kurzwelle            
      80 m Band    (3.500 MHz   - 3.800 MHz)
      60 m Band    (5.3515 MHz   -  5.3665 MHz)
      40 m Band    (7.000 MHz   -  7.200 MHz)
      30 m Band   (10.100 MHz   - 10.150 MHz)
      20 m Band   (14.000 MHz   - 14.350 MHz)
      17 m Band   (18.068 MHz   - 18.168 MHz)
      15 m Band   (21.000 MHz   - 21.450 MHz)
      12 m Band   (24.890 MHz   - 24.990 MHz)
      10 m Band   (28.000 MHz   - 29.700 MHz)
Wichtiger Hinweis:

Bei Telefonie bis 10 MHz wird das untere Seitenband (LSB / Lower Side Band) und über 10 Mhz das obere Seitenband (USB / Upper Side Band) verwendet!

Die Neuigkeiten in der Übersicht:

Nach der Novellierung der IARU-Bandpläne im März 2009 ergeben sich für die Region 1 folgende Änderungen:
  • Funkbetrieb ist nun auch auf der Langwelle im 2200 m Band (135.7 kHz bis 137.8 kHz) erlaubt
  • Das 160 m Band ist um 50 kHz erweitert worden. Die Bandobergrenze reicht nun nicht mehr bis 1950 kHz sondern bis 2000 kHz.
  • Das 40 m Band ist um 100 kHz erweitert worden. Die Bandobergrenze reicht nun nicht mehr bis 7100 kHz sondern bis 7200 kHz und ist damit doppelt so groß wie vor der Novellierung.
  • Seit Juni 2012 steht den Inhabern der Lizenzklasse A nun auch das 630 m Band auf der Mittelwelle offiziell zur Verfügung. Genauer gesagt der Frequzenbereich zwischen 472 kHz und 479 kHz, wo bei einer maximalen Bandbreite von 800 Hz und maximal 1 W (ERP) Betrieb gemacht werden darf.
  • Dezember 2016: 60 m Band (5351.5 kHz bis 5366.5 kHz) in DL mit Einschränkungen freigegeben.
    Quelle: Bundesnetzagentur

Langwelle (LW)
 
Frequenzbereich: 135.7 kHz bis 137.8 kHz (2200 m Band). Dieses Band ist mit nur 2.1 kHz recht schmal und deshalb sind hier nur extrem schmalbandige Betriebsarten (langsame Telegrafie und schmalbandige Datenübertragung) erlaubt und keinerlei Foniebetrieb. Die Sendeleistung darf hier maximal 1 Watt (ERP) sein.

Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
135.7 - 136.0 kHz 200 Hz Telegrafie, QRSS allgemeine Stationstests und Transatlantik-Empfangsfenster A
136.0 - 137.4 kHz 200 Hz Telegrafie
137.4 - 137.6 kHz 200 Hz alle digitalen Schmalband-Betriebsarten keine Telegrafie erlaubt!
137.6 - 137.8 kHz 200 Hz Telegrafie sehr langsame Telegrafie, Zentrum der Aktivität, Anruffrequenz ist 137.7 kHz (QRSS)
<< zurück

Mittelwelle (MW)

Auf der Mittelwelle steht den Funkamateuren in Deutschland zur Zeit zwei Bänder, nämlich seit kurzem das 630 m Band (472 kHz - 479 kHz; seit Juni 2012) und das 160 m Band (1810 kHz und 2000) zur Verfügung. Ein genauer Bandplan steht zur Zeit noch nicht fest. Aufgrund der geringen Bandbreite von nur 800 Hz werden hier wohl nur die schmalbandigen Betriebsarten zum Einsatz kommen (z. B. CW, PSK31 oder QRSS).

630 m Band
Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
472 kHz - 479 kHz 800 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten.
max. 1 W ERP! A
<< zurück

160 m Band
Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
1810 - 1838 kHz 200 Hz Telegrafie 1836 kHz Zentrum der QRP-Aktivitäten. A / E
1838 - 1840 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
kein AX25-PR auf 160 m erlaubt!
1840 - 1843 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten hier sind auch die digitalen Betriebsarten erlaubt.

Hinweis: niedrigste VFO-QRG bei SSB (unteres Seitenband): 1843 kHz.
1843 - 2000 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten
<< zurück

Kurzwelle (KW / HF)

Die einzelnen Bänder
Wichtiger Hinweis:
Bei Telefonie bis 10 MHz wird das untere Seitenband (LSB / Lower Side Band) und über 10 Mhz das obere Seitenband (USB / Upper Side Band) verwendet!

80 m Band
Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
3500 - 3510 kHz 200 Hz Telegrafie-DX interkontinentale QSOs haben hier Vorrang! A / E
3510 - 3560 kHz 200 Hz Telegrafie bevorzugter CW-Contestbereich.

3555 kHz - QRS Aktivitätszentrum
3560 - 3580 kHz 200 Hz Telegrafie Anruf-QRGs:

3560 kHz - QRP Aktivitätszentrum
3580 - 3590 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode
3590 - 3600 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode, automatische digitale Stationen.
3600 - 3620 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten Digimode, automatische digitale Stationen.

Hinweis: niedrigste VFO-QRG bei SSB (unteres Seitenband): 3603 kHz.
3600 - 3650 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten bevorzugter SSB-Contestbereich.

3630 kHz - Aktivitätszentrum für digitale Sprache.
3650 - 3700 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten 3690 kHz - Aktivitätszentrum für SSB-QRP.
3700 - 3800 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten bevorzugter SSB-Contestbereich.

3735 kHz - Aktivitätszentrum für Bildübertragungen (z. B. FAX, SSTV).

3760 kHz - Aktivitätszentrum in der Region 1 für Notfunk!
3775 - 3800 kHz 2700 Hz Telefonie-DX Interkontinentale QSOs werden hier bevorzugt.

3730 - 3740 kHz - Aktivitätszentrum für Bildübertragungen (z. B. FAX, SSTV).
<< zurück

60 m Band
Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
5351.5 - 5354 kHz 200 Hz CW,
Schmalband-
Betriebsarten
  A
5354 - 5366 kHz 2700 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten inkl.
SSB
 
5366 - 5366.5 kHz 20 Hz Weaksignal,
narrow Band
 
<< zurück

40 m Band
Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
7000 - 7025 kHz 200 Hz Telegrafie bevorzugter CW-Contestbereich. A
7025 - 7040 kHz 200 Hz Telegrafie 7030 kHz - CW-QRP Aktivitätszentrum.
7040 - 7047 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode
7047 - 7050 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode, automatisch arbeitende Stationen.
7050 - 7053 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten Digimode, automatisch arbeitende Stationen.

Hinweis: niedrigste VFO-QRG bei SSB (unteres Seitenband): 7053 kHz.
7053 - 7060 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten Digimode
7060 - 7100 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten bevorzugter SSB-Contestbereich.

7070 kHz - Aktivitätszentrum für digitale Sprache.

7090 kHz - Aktivitätszentrum für SSB-QRP.
7100 - 7130 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten 7110 kHz - Aktivitätszentrum in der Region 1 für Notfunk!
7130 - 7200 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten bevorzugter SSB-Contestbereich.

7165 kHz - Aktivitätszentrum für Bildübertragungen (z. B. SSTV, FAX).
7175 - 7200 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten Interkontinentale QSOs werden hier bevorzugt!
<< zurück

30 m Band
Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
10100 - 10140 kHz 200 Hz Telegrafie 10116 kHz - QRP-Aktivitätszentrum.

Hinweis: im gesamten Band: keine automatischen Stationen, Rundsprüche, Conteste, PR.
A
10140 - 10150 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode.

Hinweis: im gesamten Band: keine automatischen Stationen, Rundsprüche, Conteste, PR.
<< zurück

20 m Band
Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
14000 - 14060 kHz 200 Hz Telegrafie bevorzugter CW-Contestbereich

14055 kHz - QRS-Aktivitätszentrum
A
14060 - 14070 kHz 200 Hz Telegrafie 14060 kHz - QRP-Aktivitätszentrum
14070 - 14089 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode
14089 - 14099 kHz 200 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode, automatische digitale Stationen.
14101 - 14112 kHz 2700 Hz Baken Digimode-Betrieb bevorzugt
14099 - 14101 kHz - IBP Das Internatione Bakenprojekt, exklusiv für regionale zeitgesteuerte Baken reserviert - kein Sendebetrieb!
14101 - 14112 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten Digimode, automatische digitale Stationen.
14112 - 14125 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten
14125 - 14300 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten bevorzugter SSB-Contestbereich

14130 kHz - Aktivitätszentrum für digitale Sprache.

14195 kHz - Priorität für DX-Peditionen (+/- 5 kHz).

14230 kHz - Aktivitätszentrum für Bildübertragung (z. B. FAX / SSTV).

14285 kHz - SSB QRP-Aktivitätszentrum.
14300 - 14350 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten 14300 kHz - Akivitätszentrum für den weltweiten Notfunk.
<< zurück

17 m Band
Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
18068 - 18095 kHz 200 Hz Telegrafie 18086 kHz - QRP-Aktivitätszentrum. A
18095 - 18105 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode
18105 - 18109 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode, automatische digitale Stationen.
18109 - 18111 kHz - IBP Das Internatione Bakenprojekt, exklusiv für regionale zeitgesteuerte Baken reserviert - kein Sendebetrieb!
18111 - 18120 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten Digimode, automatische digitale Stationen.
18120 - 18168 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten 18130 kHz - SSB-QRP Aktivitätszentrum.

18150 kHz - Aktivitätszentrum für digitale Sprache.

18160 kHz - Aktivitätszentrum für weltweiten Notfunk.
<< zurück

15 m Band
Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
21000 - 21070 kHz 200 Hz Telegrafie 21055 kHz - QRS-Aktivitätszentrum.

21060 kHz - QRP-Aktivitätszentrum.
A / E
21070 - 21090 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode
21090 - 21110 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode, automatische digitale Stationen.
21110 - 21120 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten Digimode, automatische digitale Stationen.

Wichtig: kein SSB-Betrieb erlaubt!
21120 - 21149 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
21149 - 21151 kHz - IBP Das Internatione Bakenprojekt, exklusiv für regionale zeitgesteuerte Baken reserviert - kein Sendebetrieb!
21151 - 21450 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten 21180 kHz - Aktivitätszentrum für digitale Sprache

21285 kHz - Aktivitätszentrum für QRP-Betrie in SSB

21340 kHz - Aktivitätszentrum für Bildübertragungen (z. B FAX / SSTV).

21360 kHz Aktivitätszentrum für den weltweiten Notfunk.
<< zurück

12 m Band
Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
24890 - 24915 kHz 200 Hz Telegrafie 24906 kHz - CW-QRP Aktivitätszentrum. A
24912 - 24925 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode
24925 - 24929 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode, automatische digitale Stationen.
24929 - 24931 kHz - IBP Das Internatione Bakenprojekt, exklusiv für regionale zeitgesteuerte Baken reserviert - kein Sendebetrieb!
24931 - 24940 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten Digimode, automatische digitale Stationen.
24940 - 24990 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten 24950 kHz - SSB-QRP Aktivitätszentrum.

24960 kHz - Aktivitätszentrum für digitale Sprache.
<< zurück

10 m Band
Frequenzbereich maximale
Bandbreite
Betriebsarten Bemerkung Lizenz-
Klasse
28000 - 28070 kHz 200 Hz Telegrafie 28055 kHz - QRS-Aktivitätszentrum

28060 kHz - QRP-Aktivitätszentrum
A / E
28070 - 28120 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode
28120 - 28150 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
Digimode, automatische digitale Stationen.
28150 - 28190 kHz 500 Hz alle Schmalband-
Betriebsarten
28190 - 28199 kHz - IBP Das Internatione Bakenprojekt, exklusiv für regionale zeitgesteuerte Baken reserviert - kein Sendebetrieb!
28199 - 28201 kHz - IBP Das Internatione Bakenprojekt, exklusiv für regionale zeitgesteuerte Baken reserviert - kein Sendebetrieb!
28201 - 28225 kHz - IBP Das Internatione Bakenprojekt, exklusiv für regionale zeitgesteuerte Baken reserviert - kein Sendebetrieb!
28225 - 28300 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten Baken
28300 - 28320 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten Digimode, automatische digitale Stationen.
28320 - 29100 kHz 2700 Hz alle Betriebsarten 28330 kHz - Aktivitätszentrum für digitale Sprache.

28360 kHz - SSB QRP-Aktivitätszentrum

28680 kHz - Aktivitätszentrum für Bildübertragungen (z. B. FAX / SSTV).
29100 - 29200 kHz 6000 Hz alle Betriebsarten Schmalband-FM simplex - 10 kHz Kanäle
29200 - 29300 kHz 6000 Hz alle Betriebsarten Digimode, automatische digitale Stationen.
29300 - 29510 kHz 6000 Hz Satelliten-Downlink
29510 - 29520 kHz - Schutzkanal absolut kein Sendebtrieb erlaubt!
29520 - 29590 kHz 6000 Hz alle Betriebsarten Schmalband-FM Unterband (RH1 bis RH8)
29600 kHz 6000 Hz alle Betriebsarten Schmalband-FM Anruffrequenz.
29610 kHz 6000 Hz alle Betriebsarten Schmalband-FM simplex - (Ein- und Ausgabe)
29620 - 29700 kHz 6000 Hz alle Betriebsarten Schmalband-FM-Relais -
Oberband (RH1 bis RH8).
<< zurück

Maximal zugelassene Sendeleistung auf den einzelnen Bändern.

Alle Angaben in dieser Tabelle erfolgen in ERP. Inhaber der Lizenzklasse E dürfen nur auf den folgenden Bändern mit reduzierter Sendeleistung Betrieb machen: 160 m, 80 m, 15 m und 10 m.

Frequenzbereich Wellenlänge/
Band
TX-Pwr
Klasse A
TX-Pwr
Klasse E
Band
135.70 - 137.80 kHz 2200 m 1 W - LW

0.472 - 0.479 MHz 630 m 1 W - MW
1.810 - 1.850 MHz 160 m 750 W 100 W
1.850 - 1.890 MHz 160 m 75 W 75 W
1.890 - 2.000 MHz 160 m 10 W 10 W

3.500 - 3.800 MHz 80 m 750 W 100 W KW
5.3515 - 53665 MHz 60 m 15 W -
7.000 - 7.200 MHz 40 m 750 W -
10.100 - 10.150 MHz 30 m 150 W -
14.000 - 14.350 MHz 20 m 750 W -
18.068 - 18.168 MHz 17 m 750 W -
21.000 - 21.450 MHz 15 m 750 W 100 W
24.890 - 24.990 MHz 12 m 750 W -
28.000 - 29.700 MHz 10 m 750 W 100 W
<< zurück

Alle Angaben ohne Gewähr!
Design © db9ja, 2000-2015

Quelle: Bandpläne des Deutschen Amateur Radio Club (DARC)

[ nach oben ]